Ausgabe Woche 50 / 2016

Japan fasziniert mit Kultur und Technologie

Ein Loch in den Socken? Die Nase öffentlich in ein Nastuch schneuzen? Oder als Gastgeschenk eine Uhr mitbringen? Alles Dinge, die Westeuropäern vielleicht peinlich, normal oder grosszügig erscheinen. Nicht so in Japan. Denn im Land der aufgehenden Sonne sind die kulturellen Gepflogenheiten in mancherlei Hinsicht anders. «Auf Höflichkeit und korrekte Umgangsformen legen die Japaner enorm viel Wert», sagt Michael Widmer aus Wikon. Der Automatikerlehrling der Firma Reiden Technik AG ist gerade von einem zweiwöchigen Japanaufenthalt zurückgekehrt. Im Fokus der Reise standen vorwiegend fachliche Exkursionen wie der Besuch wichtiger Werkzeugmaschinenbauer oder der grössten Werkzeugmaschinenausstellung Japans, der JIMTOF 2016 in Tokio. Doch ohne die Umgangsformen der Japaner zumindest rudimentär zu beherrschen kommt man in diesem Land nicht weit. Michael Widmer musste deshalb vor seinem Besuch ein eintägiges Briefing besuchen, in dem er Wesentliches über die japanische Kultur lernte und was es im gesellschaftlichen Umgang alles zu beachten gilt. mehr