Woche 9 / 2018

Wo sich musikalische Grenzen auflosen

«Der Dirigent ist der Katalysator. Er bundelt die Energien von Chor, Solisten und Orchester und formt gemeinsam mit allen Individuen et- was Grosses.» Pirmin Lang inspiriert genau dies und mehr. «Ich bin immer auf der Suche nach Speziellem, etwas, das nicht jeder auffuhrt», erklart der geburtige Reider das nachste anstehende Projekt «Voices and Drums: Werke fur Chor, Saxofon & Schlagwerk». Im Festsaal St. Urban wird am 4. Marz der G.F. Handel-Chor mit Dirigent Pirmin Lang musikalisch mit dem deutschen Jazz-Saxofonisten Michael Villmow und dem Luzerner Schlagzeug-Ensemble «QuaDrums» verschmelzen. «Ich glaube, die Leute wollen etwas horen, dass sie nicht einfach auf YouTube abspielen konnen», sinniert Pirmin Lang. Er verwischt mit Leidenschaft die Grenzen, die es in der Musik gibt; die Moglichkeiten, wie Musik interpretiert werden kann, scheinen unendlich. Klingt aufwandig, ist es auch. «Aber auch viel spannender als einfach eine Messe zu singen.» mehr

Archiv