Woche 12 / 2019

«Härztropfe» bringt Lachtränen

Dem tosenden Applaus in der nahezu ausgebuchten Mehrzweckhalle Uffikon nach zu urteilen war die Premiere der neu gegründeten Theatergesellschaft Uffikon Buchs ein grosser Erfolg für alle Altersklassen. Junge bis Junggebliebene klatschten begeistert, als der letzte Vorhang fiel und die Schauspieler, welche an diesem Abend ihr Talent mit einer Glanzleistung unter Beweis gestellt hatten, dem Publikum entgegenstrahlten. Nach einem Motivationsruf hinter dem geschlossenen Vorhang gingen die Lichter im Saal aus, und der Vorhang öffnete sich für die Premiere von «Härztropfe», der allerersten Aufführung der neuen Theatergesellschaft Uffikon Buchs. «Eine Theatergruppe gab es schon länger, welche früher nach dem Konzert der Brassband Uffikon- Buchs ein Theater aufführte», erklärt OK-Präsidentin Rebecca Meier. Da die Brassband aber etwas Neues machen wollte, entschlossen sich einige Theaterbegeisterte aus der Region, einen Verein zu gründen und selbst Aufführungen durchzuführen. Bis eine solche Aufführung präsentiert werden kann, ist es aber viel Arbeit, wie Meier weiss: «Da wir einen solchen Anlass zum ersten Mal organisiert haben, war sicher das Zeitmanagement schwierig einzustufen. Wir hatten sechs Theaterspieler, einen Regisseur und eine Souffleuse auf der Bühne. Im Hintergrund arbeitete ein Team für den Bühnenbau sowie unsere Visagistin, welche für die Maske und Frisuren verantwortlich war. Die restlichen Mitglieder sowie zusätzliche Helfer waren vor der Bühne tätig.» mehr

Archiv